Start der Streitschlichter Ausbildung

Zunehmende Auseinandersetzungen und zahlreiche Unfälle während der Schulpausen zwangen uns nach Lösungskonzepten zu suchen.

Wir entschieden uns für das Streitschlichter Konzept, indem wir verschiedene Ansatzpunkte zusammenführten. Dabei war es uns wichtig, ein Konzept zu entwickeln, das unseren Schülern angemessen war.

Im Januar 2011 begannen wir eine erste Runde der Ausbildung: Mit dabei waren als Mediatoren und Ausbilder Helga Söllner und Christian Schad für 13 Jugendliche.

In einer Jugendherberge bereiteten wir uns 3 Tage lang für die künftige Aufgabe in Theorie und Praxis vor. Dabei lag der Schwerpunkt auf Teambildung und Toleranz.

Es folgte ein Ausbildungsabschnitt mit zwei Wochenstunde in insgesamt 13 Wochen. Am Ende stand eine theoretische Prüfung über die erlernten Inhalte.

Zwei Wochen später folgte eine praktische Prüfung in Neukirchen am Brand.

Insgesamt haben sich sechs Schüler erfolgreich der Ausbildung unterzogen und konnten nun im täglichen  Schulbetrieb ihr erlerntes Wissen und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Abschlussdiplom als Beispiel